01.09.2021

Einsatz nach der Flutkatastrophe in Schleiden Gemünd

Am 04.08.2021, um 5.30 fuhr die Bergungsgruppe mit 8 Kräften nach Schleiden - Gemünd. Sie unterstützten die örtlichen Kräfte z.b. beim Beräumen der Flussbette. Der Einsatz dauerte mehrere Tage dauern an.

Am 08.08.2021 sind unsere Kräfte gesund aus dem Einsatzgebiet rund um Schleiden- Gemünd zurückgekommen. Im Laufe der Einsatzwoche, gab es zahlreiche Einsatzstellen.
Am letzten Einsatztag, haben die Einwohner von Gemünd, eine spontane kleine „Dankesfeier“ organisiert. Mit dieser Feier haben sich die Einwohner beim THW (verschiedene Ortsverbände), bei der Bundeswehr und beim DRK für die Hilfe und Unterstützung bedanken. THW, Bundeswehr und DRK werden weiterhin in Gemünd bleiben. Denn es gibt noch zahlreiche Einsatzstellen, die noch abgearbeitet werden müssen.
Montagnachmittag stand die Einsatznachbereitung an. Dabei wurden Fahrzeug, Geräte und Materialen geprüft und gereinigt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: