Weitere Ausstattung

Der Ortsverband Lennestadt besitzt  einige Ausstattungsgegenstände, die er mit der Umstrukturierung des Technischen Hilfswerks im Jahre 2004 neu hinzubekommen hat, er in Eigenleistung beschafft bzw. aufgebaut hat oder  die ihm noch aus alten Beständen geblieben sind.

Schwere Bergungsausstattung (2. Bergungsgruppe Typ B)

Durch das Neukonzept 2004 wurde einmal pro Geschäftsführerbereich eine 2. Bergungsgruppe Typ B geschaffen. Diese Gruppen haben nicht nur mehr Helfer, sondern auch zusätzliche Ausstattung, zu der Hebekissen mit einer Hebekraft von 1320 kN, eine Plasmascheideanlage, eine Betonkettensäge und ein Kernbohrgerät gehören. Diese Gruppen haben somit - gerade bei Großschadenslagen - einen erhöhten Einsatzwert.

Stromerzeugeranlage (SEA) 30kVA

Ende 2001 konnte durch den Helferverein ein dringend benötigter gebrauchter Stromerzeuger mit einer Nennleistung von 30 kVA preisgünstig beschafft werden. Dieser Stromerzeuger dient der Energieversorgung der Ausstattung der 1. und 2. Bergungsgruppe wie zum Beispiel Beleuchtung, Betonkettensäge, Plasmaschneidegerät, Kernbohrgerät oder Kompressor. Im Jahr 2006 wurde der Stromerzeuger auf einem Anhänger festmontiert und durch einen Lichtmast ergänzt.

Einsatzgerüstsystem (EGS)

Die 1. Bergungsgruppe ist mit einem Einsatzgerüstsystem ausgestattet, das universell im Einsatz verwendbar ist. Es kann sowohl zum Abstützen von einsturzgefährdeten Decken als auch zur Unterstützung bei Personenrettung oder beim Bewegen von leichten Lasten und Material verwendet werden.